Wir begleiten Sie auf dem letzten Weg

Seit über 100 Jahren Ihr Bestatter in Niederndodeleben

Im Mittelpunkt steht für uns, Angehörige und Hinterbliebene sensibel zu begleiten und kompetent zu beraten, ihnen Hilfe und Unterstützung bei der Vielzahl der zu treffenden Entscheidungen zu geben. Wir wollen in einer sehr schwierigen, emotional belasteten Situation an Ihrer Seite stehen.

Würdevoll Abschied nehmen

Es ist uns wichtig den Anforderungen an ein modernes Bestattungsunternehmen gerecht zu werden. Wir möchten gemeinsam mit den Angehörigen die Trauerfeierlichkeiten so gestalten, wie es im Sinne des Verstorbenen und seiner Hinterbliebenen ist – sei es traditionell oder modern.

Unser Anliegen ist es, Menschen in ihrer Trauer zu begleiten, ihnen in der Stunde des Abschiedes beizustehen und sie auf diesem Wege zu unterstützen.
Eine würdevolle Abschiednahme als Ausdruck des Respekts vor dem Verstorbenen ist uns besonders wichtig. Wir möchten, dass sich die Hinterbliebenen in ihrer Trauer bei uns angenommen und wohl fühlen.

„Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann,
steht in den Herzen seiner Mitmenschen.“

Albert Schweitzer

Aus Familien-Tradition im Börde Kreis

Unser Bestattungsinstitut blickt auf eine über 100jährige traditionsreiche Vergangenheit zurück. Das Unternehmen befindet sich in der dritten Generation in familiärer Hand und entstand, der Tradition entsprechend, aus einer Tischlerei.

Siegfried Schubert übernahm die Geschäfte des Vaters und Gründers Bernhard Schubert und führte das Unternehmen bis ins hohe Alter. Im Jahr 2002 übernahm der Schwiegersohn Wilfried Klaeger das Bestattungsinstitut.

Von Beginn an in Niederndodeleben in der Ringstraße ansässig, fühlen wir uns der Region Hohe Börde verbunden. Unser Familienbetrieb ist mit den in der Börde entstandenen Traditionen der Bestattung vertraut und kann diese mit den aktuellen Anforderungen an eine zeitgemäße Bestattung gut verbinden.

Persönliche Betreuung macht den Unterschied: unser Team

Herr Klaeger als Inhaber und seine Mitarbeiterin Frau Libbe führen die Gespräche mit den Hinterbliebenen. Aufgrund der langjährigen Erfahrung ist es sowohl Herrn Klaeger als auch Frau Libbe ein besonderes Anliegen, für die Angehörigen einen Rundum-Service sicher zu stellen. Sie möchten auf diese Weise nicht nur zur Entlastung beitragen, sondern den Angehörigen auch Zeit für ihre Trauer ermöglichen.

Abholungen und Transporte werden durchgeführt von Herrn Sven Marquardt, Herrn Holger Lenz und Herrn Frank Köppe.

Bei den Abschiedsfeiern unterstützen uns neben den drei Herren Frau Christel Westerholz, Frau Marion Bach und Herr Manfred Knape.

Im Bereich der Floristik arbeiten wir gern mit dem Gartenbau Schwetz und dem Blumenstübchen Walter zusammen. Falls Sie einen Trauerredner wünschen, empfehlen wir Frau Barbara Schulze, Herrn Achim Henke sowie Frau Marion Bach.

Zertifikate und Mitgliedschaften

Selbstverständlich verfügen wir über alle nötigen Qualifikationen, die zur erfolgreichen Ausübung des Bestatterberufes unabdingbar sind. Außerdem sind wir Mitglied in den wichtigen Verbänden wie dem Bundesverband der Deutschen Bestatter e.V. und der Bestatterinnung Sachsen-Anhalt.

Mitglied im Bundesverband Deutscher Bestatter

Mitglied in der Bestatterinnung Sachsen-Anhalt